Coronazeiten

Nie waren meine Hunde so fit, wie in diesem Jahr. Wir gehen ausgiebig spazieren, wir wandern, wir laufen und wenn es nicht warm ist, dann darf sich Julie zusätzlich beim Bikejöring austoben. Und auch wenn es mit einem Halbmarathon-Wettkampf in diesem Jahr nichts wird, so ist es doch mein persönliches Ziel, die 21 Kilometer bis September zu schaffen. Ansonsten vertreiben wir uns die Zeit mit etwas Training. Eine der schöneren Seiten der Corona-Krise ist es, dass ich Homeoffice machen darf.

Hier ein paar Impressionen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s