Strahlender Oktober

… und langweilig wird uns auch nicht.

IMG_1480

Ein traumhaft schöner Monat – die Sonne strahlt und unter den Füßen raschelt das bunte Herbstlaub. Kaum zu glauben, dass sich Pflanzen und Bäume mit dieser überschwänglichen Farbenflut auf den Winter vorbereiten. Peptidhormone sind verantwortlich, dass Bäume ihre Blätter abwerfen, sie sorgen sogar dafür, dass Insekten Abstand halten. Interessanterweise ist bisher völlig unklar, wie diese Hormone gebildet werden.

Aber NOCH haben wir perfektes Hundler-Wetter.

IMG_1457.JPG

Drei weise Frauen – Joanna Hewelt (Polen), Mary Ray (GB) und Christa Enqvist (Finnland)

Klar, dass unser Kalender nur so mit Hundesport-Aktivitäten angefüllt ist. Für anderes bleibt uns kaum die Zeit. Viel Training, noch mehr Spaziergänge und ein paar Seminare zwischendrin. Eins davon das Internationale Obedience Camp in Löchgau. Referenten in diesem Jahr waren Mary Ray, Christa Enqvist und Joanna Hewelt.
Mir persönlich gefällt der Austausch mit Hundesportlern aus aller Welt, der Einblick in deren Trainingsmethoden, das Handling der anwesenden Teilnehmer.

Spannend und überraschend zugleich!

Zuweilen wundere ich mich natürlich. Gerade dann, wenn das Gesagte nicht so recht in Einklang mit der Praxis zu bringen ist. Sehr interessant, den unterschiedlichen Handlern beim Training in den frühen Morgenstunden, während der Pausen oder abends zuzusehen. Zuweilen in jeder Hinsicht aufschlußreich.

Was Fehler im Training betrifft, habe ich dazu eine andere Philosophie.
Kann es der Hund, dann macht er keine Fehler. Macht er einen Fehler, da frage ich mich zu erst, ob er die Übung nicht gut genug verstanden hat. Manchmal irrt natürlich auch ein Hund – das ist normal. Aber ich versuche immer, zuerst die Ursache zu ergründen.

Macht ein Hund einen Fehler, dann
sollte der Handler zuerst bei sich
selbst suchen.
Findet er die Ursache nicht, dann sollte
er noch einmal gründlicher nachsehen.

IMG_1469

In guter Gesellschaft: Daily, Seven, Brianna, Julie, Tweed, Profi, Frieda und Greta. Die beiden Letzteren im Besitz von Kerstin Vogel.

Es war ein sehr schönes Camp in toller Gesellschaft. Der HSV Löchgau hat auch in diesem Jahr wieder ganze Arbeit geleistet und war mit vollem Einsatz für die Teilnehmer da, die Verpflegung exzellent. Die Organisation, altbewährt und super (bis auf die Kleinigkeit mit meinem Hotelzimmer 😉 ).

Meinen Hunden hat es auch gefallen. Die Nannerl hatte am Samstag eine kleine Krise und ihr Kreislauf mochte nicht so, wie sie wollte. Aber am Abend ging es dann schon wieder. Sie ist einfach die süßeste Maus, die man sich vorstellen kann.

IMG_4195

Und nun haben wir eine weitere spannende Aufgabe vor uns.

Julie_IMG_4088

Die Wurfplanung mit Julie – stay tuned 🙂

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s