Nanner’s Supersommer oder es herbstelt schon leicht – 6. bis 10. August 2018

Am Wegesrand, die hübsche Malve.

IMG_0322

Ja, es herbstelt schon leicht. Nicht dass man es bei diesen Temperaturen merken würde, aber die Blütenpracht wird langsam durch die bunten Farbschattierungen verschiedener Gräser abgelöst. Bäume und Sträucher sind voller Schlehen, Ebereschen und Hagebutten, die sich bald in ihren prächtigen Farben präsentieren werden. Haselnüsse gibt es auch schon.

Ein Folge des Klimawandels oder nur Zufall, dass mittlerweile Lavendel, Salbei und Oregano wild bestens gedeihen und aus der heimischen Flora gar nicht mehr wegzudenken sind. Gab es früher auch schon so viel Oregano?

Um viel mit den Hunden zu unternehmen ist es immer noch zu heiß, so fahren wir zum Baden an Flüsse und Bäche. Stehende Gewässer meiden wir wegen der Algengefahr.

 

 

Oregano, Lavendel und Salbei wachsen üppig an den Hängen des Vorflutgrabens.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s