Continue your learning …

In diesem Jahr habe ich einen nicht unerheblichen Teil meiner Freitzeit damit verbracht, Seminare zu organisieren und andere Seminare zu besuchen. Ich mag das. Sehe gerne anderen Trainern über die Schulter. Welche Ansätze haben sie, wie arbeiten sie Hunde. Warum sind Seminare so wichtig? Was bringt es, wenn ich als Zuschauer hingehe? Ist teilnehmen besser als zusehen? Mache ich das für mich selbst? Mache ich das, um mehr über die Methode eines Trainers zu wissen? Mache ich es, weil ich im Training nicht weiterkomme? Oder weil ich mir neue Dinge abschauen möchte? Die Antwort für mich ist ganz simpel – ich mache das für meine Hunde. Sie begleiten mich tagein tagaus durchs Leben, laufen relativ unbeirrbar an meiner Seite, meinen Lebensweg entlang. Sie haben sich das nicht ausgesucht. Wir bestehen gemeinsame Abenteuer, teilen Höhen und Tiefen miteinander, sind durch gemeinsame Geschichten miteinander verbunden. Keiner meiner Hunde fragt, warum das so ist. Sie nehmen es, wie es kommt. Sie verzeihen mir meine Fehler, meine Ungeduld, mein Unwissen und sie verzeihen mir auch, wenn ich mal kaum Zeit für sie habe. Hunde hinterlassen Spuren in unseren Herzen und sie verändern uns, unsere Sichtweisen und unser Denken.

Für mich persönlich ist die Ausbildung eines Hundes wie ein Mosaik. Steinchen um Steinchen fügt sich ein Bild zusammen und jeder Trainer trägt damit dazu bei. Sei es, dass ein Teil durch ein anderes neu ersetzt werden muss, sei es, dass ein Steinchen einfach nur in eine andere Richtung gedreht werden muss. Mit der Zeit ergibt sich das komplette Bild. Das schöne an einem solchen Mosaik ist, dass man es beliebig erweitern oder einfach die Steinchen neu anordnen kann.

In diesem Sinne: keep on moving

Gerade kommt mir ein Zitat von Maya Angelou in den Sinn: „Do the best you can until you know better. Then when you know better, do better.“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s