Good bye, Mae

Mae ist zum ersten Mal in ihrem Leben am Strand.

Mae ist zum ersten Mal in ihrem Leben am Strand.

Ich habe so viele Erinnerungen an diesen wunderbaren Hund, mir geht so
viel durch den Kopf, doch nichts was ich schreiben könnte, würde ihr nur
annähernd gerecht. In 14 Jahren haben wir zusammen viel erlebt und doch
lange nicht genug. Gleich nach ihrer Geburt war sicher, dass sie bei uns bleiben
würde, denn es war Liebe auf den ersten Blick. Als Welpe und junger Hund
war sie ungestüm, wild, leidenschaftlich und ihrem Namen „all or nothing“
hat sie damit alle Ehre gemacht. Kein Hund für halbe Sachen. Ihr Bruder Luke
hatte regelmäßig unter ihren wilden Spielattacken zu leiden 🙂
Sie war immer eine Kämpfernatur, eine  starke Persönlichkeit. In ihren letzten
Jahren ruhiger und deutlich weiser. Die Erinnerungen an sie wirbeln durchein-
ander, es sind so viele. Und ich merke, dass es mir zunehmend schwerer fällt,
Abschied von meinen Hunden zu nehmen. Sie sind ein Teil von mir, so wie ich
ein Teil von ihnen bin.

 

Die Zukunft in meinen Händen.

Die Zukunft in meinen Händen.

Im nachhinein bin ich sehr froh, dass ich es mit allen Hunden ans Meer geschafft
habe. Wir haben einige glückliche Tage verbracht, die für immer eine bleibende
wunderschöne Erinnerung sein werden. Mae wurde am 25. April 2000 in meine
Hände geboren und am Dienstag, dem 1. Juli 2014 ist sie in meinen Armen
gestorben – ich vermisse Dich so, meine Micky Maus.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s