Trainingstage mit Christa Enqvist

… obedience is a lifestyle … (Christa Enqvist)

Dieses Statement kann ich eins zu eins unterschreiben.
Obedience ist auch für mich mehr, als eine Aneinandereihung von Übungen.
Mehr, als die einzelnen Übungen, mehr als Schema F. Viel mehr, als man in
einer Prüfungsordnung finden kann.

So ist es immer wieder ein großartiges Erlebnis, mit der mehrmaligen Obedience-
Weltmeisterin trainieren zu dürfen. Ihre Begeisterung für diesen Sport ist förmlich
greifbar. Sie lebt Obedience mit jeder Faser ihres Körpers. Und sie ist eine ebenso
gute Lehrmeisterin, die das Talent hat, diese Begeisterung an ihre Schüler weiter
zu geben.

Brigitte Stellner – Obfrau für Obedience im BLV – hatte dieses Seminar für die
Leistungsrichter des BLV organisiert. Als besonderes Schmankerl stand uns für drei
Tage die wunderschöne Halle des Absdorfer Hundesportvereins zur Verfügung.
Geniale Halle, genialer Boden, beste Verpflegung. Wer das Vereinsheim zum
ersten Mal betritt und die stilvolle Einrichtung sieht, erstarrt ehrfürchtig Es war
eine sehr gute Idee, ein Seminar eigens für die Leistungsrichter zu organisieren.
Manchmal fehlt uns einfach der Erfahrungsaustausch.

Trainiert habe ich mit Julie. Ich wollte weiter an der Box arbeiten. Ich bin so
begeistert von der kleinen Maus, welche Fortschritte sie in diesen beiden Tagen
gemacht hat. Wie schnell sie verstanden hat, was die Box ist und wo darin sie hin
gehört. Sie bemüht sich immer sehr, alles richtig zu machen und beide sind wir
anfangs mehr Denker als Tuer 🙂 Wegen des harten Bodens hatten wir in den
letzten Wochen kein „Speed-Retrieve“ gemacht. Hier haben wir etwas nachge-
arbeitet und verbessert.

Ein weiterer Punkt war, die finnische Kehre „Kierrä“ zu verbessern und Trainings-
elemente zu integrieren. So haben wir Kierrä und gleich in die Fußposition-kommen
geübt. Julie ist nicht nur im normalen Leben ein traumhafter Hund, sondern auch
wenn ich mit ihr arbeite. Sie ist so ein Schatz!

Natürlich ist so ein Seminar immer viel zu schnell zu Ende. Und jedesmal kommt es
mir vor, als hätte sich schon wieder ein Berg voller Arbeit und Trainingsmöglich-
keiten vor mir aufgetürmt. Und es ist, als ob ich es im Leben nicht schaffen würde,
das alles zu erarbeiten. Nicht alle Trainer teilen ihr Wissen derart großzügig, dass
man mit einem ganzen Rucksack voller neuer Ideen, Ansätzen und Trainingsvor-
schlägen nach Hause geht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s