Julie’s Welt

Julie’s Welt besteht aus den vier Elementen. Laufen ist ihre Passion und
sie liebt es, die Nase in den Wind zu halten und einfach los zu preschen.
Kein Wasser ohne eine Runde zu schwimmen. Ihr Temperament und Feuer
ist dem ihrer Großmutter Brianna und ihrer Tanten Daily und Mae doch
sehr ähnlich. Trotzdem verfügt sie über genug Bodenhaftung, um mit der
Erde verbunden zu bleiben.

Sie ist ein sehr cleveres Mädchen und sie zu trainieren ist so einfach.
Kooperativität und  schnelle Auffassungsgabe zeichnen sie schon jetzt aus,
mentale Stärke und Durchsetzungsvermögen in schwierigen Situationen
lassen sich bereits erkennen. Sie hat einen leichten Hang zur Impulsivität
(was ich an Hunden absolut schätze, da ich dressierte Affen und gehirn-
gewaschene Marionetten so gar nicht mag). Julie bewegt sich sehr gut und
mühelos, mit wenig Kraftaufwand. Bei ihrer Ausbildung lasse ich mir
bewußt Zeit und nutze ihre nach und nach heranreifenden Lernbefähigungen.
Unser Hauptaugenmerk liegt hierbei mehr auf dem Ausbau ihrer Arbeits-
einstellung und weniger auf Technik. Erst jetzt, beim Seminar mit Kamal,
habe ich angefangen, ihren Kopf weiter nach oben und ihren Körper ans Bein
zu bringen. Aus meiner Sicht geht ein zu frühes Anheben des Kopfes zu
Lasten der Bewegung und viel zu oft sieht man Hunde, deren Vorderbeine
sich schneller als die Hinterbeine bewegen.
Stylish muss eben auch hinten passen!

Julie - knapp 10 Monate alt - am Handtarget. Hier kann man wirklich gut sehen, wie ausgewogen sie trabt und wie schön sie ihre Kruppe dabei anhebt.

Julie – knapp 10 Monate alt – am Handtarget. Hier kann man wirklich gut sehen, wie ausgewogen sie trabt und wie schön sie ihre Kruppe dabei anhebt. Der Hals dürfte jetzt gestreckter nach oben und mehr nach vorne gerichtet sein. Foto: Elena Mühlbauer

Wir werden sehen, ob alles so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.
Und wenn nicht? Dann habe ich trotzdem einen Hund an meiner Seite,
den ich über die Maßen gern habe.

Mittlerweile war sie zum ersten Mal läufig, dabei hätte sie jede unbeaufsichtigte
Sekunde genutzt, um sich dem Profi hinzugeben.

Zuhause ist sie unglaublich brav, total verschmust, anhänglich und völlig
unkompliziert. Und sie wird von allen Hunden – auch von Daily – gemocht.
Daily und Profi haben angefangen mit ihr zu spielen, was alle Beteiligten
sehr zu genießen scheinen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s