Kryptische Blogbeiträge

Neulich habe ich mich wieder einmal – mehr zufällig – auf den Blog zweier
Bekannter verirrt.  Allein dieser Umstand war es nicht, der mich dazu bringt,
meinerseits diesen Blogeintrag zu verfassen. Auch ist dieser Blog (für mich)
weder interessant, witzig oder spannend geschrieben. Vielmehr wird hier,
einmal mehr, die Anonymität des Internets benutzt, andere Personen in ein
schlechtes Licht zu rücken. Leider fehlt der Schneid (oder war es vielleicht die
Angst einer öffentlichen Blamage) die Dinge beim Namen zu nennen.

Im WWW verantwortlich zu handeln ist nicht jedermans Sache. Geschützt
durch die Anonymität, fällt es vielen leicht, ihren persönlichen Eitelkeiten
freien Lauf zu lassen. Anstatt das persönliche Gespräch zu suchen, werden
kryptische Blogeinträge gemacht, die für den Angesprochenen wohl DER
Wink mit dem Zaunpfahl sein sollen. Auch das WWW ist das reale Leben und
jeder, der sich darin bewegt, verdient ein Mindestmaß an Respekt.
Warum man das jemandem erklären muss, bleibt für mich allerdings ein Rätsel.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s