Endlich Urlaub …

… oder wie die Zeit verfliegt.

Schon sind sie fast rum, die zwei Wochen Urlaub im Juli. Selbstverständlich ist das
Wetter, dem Anlass entsprechend, so brütend heiß, dass man mit den Hunden kaum
im Freien trainieren kann.

Dennoch haben wir diese Zeit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Das Seminar mit
Susan Garrett war, wegen Erkrankung der Referentin, abgesagt worden. Doch zur
Freude vieler Teilnehmer (aus der Sichtweise der Obediencesportler) war es den
Organisatoren gelungen, für mehr als ebenbürtigen Ersatz zu sorgen. Christa Enqvist
(mehrmalige finnische OB-WM-Teilnehmerin, letztjährige Siegerin und diesjähriger
Runner-up) hatte sich kurzfristig bereit erklärt, ein Seminar in Königsbrunn zu geben.

Einer der Schwerpunkte: Welpentraining – Aufbau von Geschwindigkeit, Power und
der richtigen Arbeitseinstellung. Ich hatte das große Glück, zwei Tage mit Julie mit-
machen zu dürfen (vielen Dank!). Christa Enqvist ist eine großartige Trainerin, die
ihre Trainingsmethode hervorragend umsetzen kann. Wenn ich auch nicht alles so
übernehmen möchte, wie sie manches macht, so muss ich doch sagen, dass ich für
mich und meine Hunde unglaublich viel mitnehmen konnte. Julie hatte ungeheuren
Spaß und war begeistert bei der Sache. Mir hat das Seminar seeeehr gut gefallen,
nicht nur wegen der kreativen, zielorientierten Arbeitsweise, sondern insgesamt mit
all den netten Teilnehmern, alten und neuen Gesichtern.

Tanja und Daiquiri waren zu Besuch (und sind leider heute wieder abgereist). Wir haben
diese Tage quatschend im Garten, mit den Hunden badend am Eittinger Wehr, beim
Trainig mit den Hunden verbracht und abends saßen wir gemütlich im Garten, haben
gegrillt und geredet und geredet und geredet. Dazwischen hat Daiqui unsere Pia immer
mal wieder erschreckt (die sich vor diesem Malamute wirklich gegruselt hat).
Aus meiner Sicht hätte das ruhig noch ein paar Tage so weiter gehen dürfen!

Julie hat in diesem Sommer einige neue Freunde gewonnen (bei Snoopy ist sie sich
allerdings noch nicht so sicher). Sie versuchte mit Tanja’s Daiquiri anzubandeln, und
rannte mit Kelpies um die Wette.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s