Julie’s Training

Ich trainiere ungefähr fünfmal am Tag mit Julie, schließlich muss ich die
unfreiwillige, dreiwöchige (Zwangs-)Pause, die sie verletzungsbedingt
einlegen musste, wieder hereinarbeiten.

Das Zwergerl, wie immer voll bei der Sache. Foto: Peter van de Velde

Das Zwergerl, wie immer voll bei der Sache. Foto: Peter van de Velde

Unsere Trainingszeiten halten wir sehr streng ein. So wecke ich sie um zwei
Uhr morgens, da trainieren wir Fußarbeit im Garten und etwas DC (wenn sie
nicht zu müde ist und umzufallen droht). Natürlich wird trainiert, bevor ich
in die Arbeit gehe, um halb sechs macht Apportieren einfach am meisten Spaß.
Wenn ich von der Arbeit zu Hause bin, gibt es statt einer Begrüßung wieder
Fußarbeit, denn da ist sie so richtig motiviert. Klar wird zwischen den Übungen
gespielt – notwendig um sie bei Laune zu halten. Anschließend gehen wir
spazieren und hier lassen wir dann schon ziemlich viele Elemente des
Heranrufens mit einfließen und üben „Bleib“ (zehn Minuten liegen sind echt
kein Problem mehr). Die letzte Trainingsrunde gibt es um halb zehn (das Essen
will schließlich verdient sein) und wir machen Basics wie Balance, Handtouch,
Heelworkposition etc.

Die Erwartungen an Julie sind natürlich hoch und schließlich habe ich sie für
den Sport gekauft. Selbstverständlich möchte ich, dass sie sich auf das
Training freut, deshalb halte ich sie hauptsächlich in der Box und vermeide
soziale Kontakte zu meinen anderen Hunden, damit sie nicht abgelenkt wird.

So …

… und bevor das wieder jemand für bare Münze nimmt, das oben genannte ist
reine Ironie!!!!

Leider bekommt auch Julie nur ein fünftel der Zeit, die ich für das Training meiner
Hunde erübrigen kann. Dass Julie viele Sachen bereits besser macht, als andere,
gleichaltrige Hunde ist vielleicht einfach der Tatsache geschuldet, dass ich Hunde
besser trainieren kann.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s