Tuggles, Orbees, Trainingsleinen

Hinsichtlich der Motivation unserer Hunde sind wir mittlerweile zu
wahren Freaks geworden. Viele Spielis haben wir getestet und eine
Vielzahl hat weder vor unseren Augen, noch vor den Zähnen unserer
Hunde, Gnade gefunden.

Was macht ein gutes Trainingsspielzeug aus?

Mittlerweile gibt es eine Unmenge an Farben, Formen, Größen und Materialien,
aber welches ist das Beste und wie charakterisiert man es zutreffend?

  1. Zerrspielzeuge müssen so lang sein, dass beim Zerren die
    Zähne des Hundes weit genug von der Hand entfernt sind.
  2. Am sinnvollsten sind sie aus einem Material, das den Hund dazu
    einlädt, damit zu spielen, das er gerne und begeistert annimmt.
    Und natürlich muss das Spielzeug so beschaffen sein, dass
    weder Gaumen noch Zähne des Hundes beschädigt werden.
  3. Das Spielzeug ist so widerstandsfähig, dass es auch rauem
    Spiel standhält.
  4. Der Mensch kann es gut und komfortabel festhalten ohne sich
    dabei zu verletzen.
  5. Es ist nicht teuer

Unbedingt muss darauf geachtet werden, dass Zerrspielzeuge nicht dafür da sind,
Hunde darauf herumkauen zu lassen. Also den Hund nie unbeaufsichtigt damit
spielen lassen!

Und es gibt sie und unsere Hunde fahren voll darauf ab, wir ebenfalls.

Mehr dazu hier:
http://dogtuggles.wordpress.com

Werbeanzeigen

Eine Antwort

  1. Hallo Susi,
    die Tuggles lieben wir ja sowieso und auch die Orbees finde ich gut,jedoch weiss ich nicht,wo es die hier in Deutschland zu kaufen gibt. Hast du da einen Tip?
    Wünschen euch ein schönes Wochenende,
    viele Grüße Natalie und Jenna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s