Jahresrückblick 2009

Im Fernsehen überschlagen sich die Sender mit Rückblicken
des (fast) vergangenen Jahres, auf kaum einem Programm bleibt
man damit verschont. Dennoch finde ich, ein kleiner kynologischer
Rückblick darf auf unserem Blog nicht fehlen.

Sehr betrauert haben wir den Verlust unserer Jill, die sich am
14. Mai  2009 zu den ewigen Schafherden aufgemacht hat. Sie fehlt uns
immer noch sehr! Und auch Lupin (de risan Encore) werden wir
nie vergessen, er verstarb am 9. Februar 2009 nach einem
tragischen Verkehrsunfall.

Sehr berührt hat es mich, dass ich zu fast allen meinen Welpenkäufern
weiterhin Kontakt habe. Ich möchte die Gelegenheit nicht ungenutzt
lassen, um mich bei allen zu bedanken, die so gut auf „meine“ Hunde
achten. Ich bin sehr froh, dass alle Hunde gesund sind und sie das Leben
ihrer Besitzer in vielfältiger Weise bereichern. Ich wünsche Anakin, Jenna,
Ingo, Brooklyn, Yukon, Dusty, Sky, Joy, Fly, Colleen, Crusader, Laila,
Sydney, Spicy, Elroy und E-Jay und ihren Besitzern ein glückliches
und gesundes 2010.

Der Sport ist nur ein kleiner Teil in unserem Zusammenleben. Trotzdem
hat uns dieses Jahr einige unvergessliche Tage beschert. Mit Brianna’s
Aufstieg in die OB 3 wurde ein langgehegter Traum wahr, jetzt wollen wir
mal schauen, wie es 2010 in der OB 3 so laufen wird. Daily startet in der OB1
und Seven versucht sich mittlerweile in der OB 2. Wir haben die Wintersaison
dazu genutzt, an einigen Defiziten zu feilen. Und trotz aller Trainings-
schwierigkeiten – die zuweilen auftreten – bin ich immer begeistert von meinen
Hunden, wie unerschütterlich motiviert und begeistert sie mit mir zusammen-
arbeiten. Es kommt einfach nie vor, dass sie nicht arbeiten oder eine Übung
nicht machen wollen. Und der Profi macht seinem Namen alle Ehre.
Im November hat er bei der BH gezeigt, was so in ihm steckt und ich freue mich
schon darauf, ihn im Frühjahr auf der ersten OB-Prüfung zu zeigen. Seine
Geschwister – Spice, E-Jay und Elroy – haben ihre ersten Pfotenabdrücke im
Sport hinterlassen. Spicy und Domi werden sich nächstes Jahr in der OB 1
versuchen und ihr „Hobby“ Agility weiter ausbauen. Peter und E-Jay bereiten
sich auf die kommende Agility-Saison vor. Dirk und Elroy wird man weiterhin
im Obedience antreffen. Silvia und Joy hatten in diesem Jahr einige schöne
Erfolge zu verzeichnen Und viele von Luke’s Kindern sind mehr als erfolgreich
im Hundesport zu finden.

Zu meinen persönlichen Highlight’s in diesem Jahr hat sicherlich das
Seminar mit Trudy Groenenboom und Angela Kroon gehört. Niemand hat
mein Hundetraining derart inspiriert. Der Start im November bei
der Dutch Obedience Society gehört mit Sicherheit zu den schönsten Wochen-
enden in diesem Jahr. Obedience wie es eigentlich sein sollte!

Sehr viel Spaß hat es mir gemacht, die Jugendlichen auf der Obedience DM
in Diessen richten zu dürfen und das Richten der swhv-Meisterschaft war eine
wirkliche Bereicherung des vergangenen Jahres.

Und zu guter Letzt – wir haben vierbeinigen Nachwuchs bekommen. Seit Anfang
Juni bereichert eine junge Schäferhündin namens Rocket von der Osterwiese –
genannt Pia – unser Leben und sie hat sich zur Aufgabe gemacht, Werner und Gwen
ordentlich auf Trab zu halten.

Das neue Jahr kann also kommen . . .

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s