We are family

Der August brachte uns nicht nur angemessenes sommerliches Wetter, sondern
er hielt für uns auch so manche schöne Überraschung bereit.

Ein Highlight der besonderen Art war mit Sicherheit die DM und DJM Obedience
in Diessen (meinem Heimatverein).  Der HSV Diessen hatte es geschafft, eine nahezu
perfekte und freundliche Atmosphäre zu schaffen. Dank der glänzenden
Vorbereitung ein Rundum-Wohlfühl-Paket für die Starter, die es unter dem wolkenlosen
bayerischen Himmel mit Temperaturen über 30 Grad nicht gerade einfach hatten.
Sehr gefreut hatte ich mich über die Einladung, die jugendlichen Starter auf dieser
Veranstaltung richten zu dürfen. 

Eine Veranstaltung dieser Größenordnung zieht viele Besucher an und so trifft man
Obediencebegeisterte aus ganz Deutschland, Österreich und den Niederlanden.
Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass auch Dirk mit Tripper und Elroy (de risan
Enough is Enough) nach Diessen gekommen war. Elroy hatte ich zuletzt im September
letzten Jahres in Holland gesehen und da war er noch ein Welpe und mittlerweile ist ein
wunderschöner, anmutiger und sehr aufgeschlossener Junghund aus ihm geworden.
Mit Domi und Spice (de risan Extra Hot) hatten wir uns für den Sonntag verabredet.
Und so gab es dann ein kleines E-Wurf-Treffen. Vielen Dank an Christa Colli und ihren
Mann Andy für die Fotos (denn ich hatte den Fotoapparat vergessen).

EWurf_Diessen_2009
de risan Enough is Enough (Elroy), Charouska Ego Tripper, de risan Extra Hot,
de risan Entertainer (Professor), de risan Brianna

Angelika Kramer und ihre Blossom erreichten auf der DM Obedience einen
tollen 17. Platz mit 237 Pkt.

Am Samstag, 22. August ging es zu den Raindogs in Regen. Zu richten gab es für mich
eine Kombiprüfung (BH-VT + SKN und im Anschluß eine Obedienceprüfung).
War es bei der BH noch trocken, hatten die Teilnehmer der OB-Prüfung  damit
zu kämpfen, nicht vom Platz geschwemmt zu werden. Der Name des Vereins war also
Programm. Aber weder das Wetter noch die, in Anbetracht der Situation, mäßig hohen
Punkte konnten der Stimmung etwas anhaben.

Angelika Kramer erlief sich bei dieser Prüfung mit ihren beiden Luke-Töchtern
jeweils zwei schöne SG’s. Aziza erreichte 249 Punkte und den 2. Platz und Blossom –
ebenfalls auf dem Treppchen – erreichte mit 231 Punkten den 3. Platz.

Und wir gratulieren Claudia Schmid und ihrer Allymoon (with heart and cleverness)
zum Aufstieg in die A 2.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s