Crufts 2009

DIE Hundeausstellung der Superlative, mit nichts zu vergleichen.
Hier gibt es alles, was das Hundler-Herz begehrt: Hundesport vom Feinsten,
die schönsten Rassehunde und Einkaufsmöglichkeiten, die es einem wirklich
schwer machen, seinen Geldbeutel geschlossen zu halten.

http://www.crufts.org.uk/

Sonntag,  8. März 2009,

6.00 Uhr
Unter die Dusche, Rucksack kontrollieren, damit nichts vergessen
wird, Frühstück, eine leichte Aufregung macht sich bemerkbar.

8.00 Uhr
Meine Schwester Daniela holt mich ab und bringt mich zum Flughafen.
Ohne Verspätung geht es ab nach England. Der Flug selbst ist ereignislos,
aber die Landung hat es in sich. Die Maschine setzt nur einmal kurz auf
und wird dann durch den Wind nach rechts getragen. Mein Magen ist
solch Unbill leider nicht gewöhnt und reagiert daher etwas nervös.
Vom Flughafen Birmingham geht es mit der Schwebebahn zum NEC.
Es dauert keine fünf Minuten und man kann die heiligen Hallen betreten.

10.40 Uhr (eine Stunde gespart)
Ich bin auf der Crufts! Als erstes treffe ich mich mit Tanja. Sie hilft am
Stand von Mary Ray und ware gerade auf dem Weg zum Ring der Alaskan
Malamutes. Außerdem hatte Tanja mit ihrer kleinen Cavalier King Charles
Spaniel Hündin Jenna (die obendrein auch Showchampion ist), am 
internationalen Agilityturnier teilgenommen. Von dort aus führt mich mein
nächster Weg zu den beiden Ringen der Border Collies. Eigentlich sind
die Show Border Collies für mich nur noch von wenig Interesse, aber eine
Freundin hat sich mit zwei ihrer Hunde qualifiziert.
Hier geht’s zur Homepage: http://simaroborders.com

11.20 Uhr
Endlich bin ich am Obediencering! Die Überraschung über mein
Auftauchen ist groß und als Mittagspause ist, kann ich mich wirklich
nur schweren Herzens vom Obedience trennen.  Aber ich habe versprochen,
rechtzeitig zum Richten der Offenen Klasse Border Collies zurück zu sein.
Nebenbei werden noch ein paar „Kleinigkeiten“ eingekauft unter denen sich
– wie sollte es anders sein – hauptsächlich Obediencesachen befinden.

14.00 Uhr
Das Richten der Offenen Klasse Hündinnen beginnt.
Silvia’s Naomi gewinnt diese Klasse souverän und erhält später noch
das CC für die beste Hündin.

16.30 Uhr
Ich mache mich auf zu einer weiteren Shoppingtour, die mich natürlich
wieder zum Obediencering führt. Nächstes Jahr werden wir für den
Obedience World Cup endlich ein Team stellen können und ich freue
mich schon richtig darauf, mit Brianna auf dem grünen Teppich zu stehen.
Um so mehr, weil mit mir zusammen Freunde starten, die das englische
Obedience ebenso lieben wie ich.

18.00 Uhr
Zusammen mit Silvia und ihrer Familie geht’s zum Parkplatz und von dort
mit dem Auto in Richtung Dover. Erschöpft aber glücklich treten wir die
lange Heimreise an.

Montag, 9. März 2009
11.00 Uhr
Wir sind wieder zu Hause, die Hunde durchforsten meine Taschen nach
Spielzeug und Freßbaren. Ich gönne mir eine Tasse Tee, erzähle Werner
wie es so war und lege mich schlafen.

Gratulation an Familie Adelsperger und ihre Simaro Border Collies zu den
tollen Erfolgen auf der Crufts. Sehr gefreut habe ich mich für Danielle de Jonge
und ihren genialen Mikey, die einen fantastischen 7. Platz beim Obedience
erreichten und für den 1. Platz beim OB World Cup in der Einzelwertung.
Nicht zu vergessen Mary Ray und Taz (Woodsorrel Red Devil) und deren
2. Platz bei den OB Championships. Und in diesem Jahr durfte England mal
wieder den World Cup gewinnen, auf Platz 2 das holländische Team.
Ich bin ehrlich neidisch auf alle diejenigen, die ihre Tage am OB-Ring verbringen
durften. Aber gottlob gab es Crufts-TV und so verbringe ich nun täglich ein paar
Stunden damit, mir die Läufe anzusehen.

Werbeanzeigen

Eine Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s