Noch mal Obedience

Der Oktober war ein geschäftiger Monat. Nicht nur, dass ich
viel zum Richten unterwegs war, ich bin mit meinen Hunden selbst
gestartet. Zur CaniFit-Prüfung hatte ich vier Starts gemeldet.
Brianna durfte an zwei Tagen starten. Mit Daily startete ich am Samstag
in der Klasse 1. Sie war auf dieser Prüfung deutlich sicherer und
die für sie schwierigste Übung (Absitzen in der Gruppe) meisterte sie
schon ganz gut, leider hat sie sich in den letzten 5 Sekunden gelegt.
Einen weiteren Nuller hatten wir, weil sie beim Zurücksenden zur Box
doch der Mut verlassen hatte und sie sich nicht von mir trennen wollte.
Aber ansonsten war schon viel recht Schönes dabei.

Brianna und ich werden die Wintersaison dazu nutzen, einige Fehler, die
ich eingearbeitet habe, wieder auszubügeln. Die Distanzkontrolle klappt
auf der Prüfung nicht und ein paar Kleinigkeiten müssen wesentlich
verbessert werden. Allerdings funktionieren sämtliche Apportierübungen
mittlerweile sehr gut, ebenso die Geruchsunterscheidung, hier bleibt die
Maus wirklich konzentriert und aufmerksam und verzichtet dankenswerter
Weise auf ihre Frühstarts. Die Box muss wieder exakter werden, denn Brianna
orientiert sich super am hinteren Band, braucht aber ein zweites Steh-Kommando.

Am Sonntag durfte auch Luke mal wieder an den Start gehen. Ihn hatte ich
für die Klasse 1 gemeldet und es hat wirklich Spaß gemacht, mit ihm zu
arbeiten, weil er während der gesamten Prüfung konzentriert und aufmerksam war.
Als wir etwa die Hälfte der Übungen hinter uns hatten, war er zwar der Meinung,
dass es nun endlich Zeit für eine Belohnung ist, aber er hat bis zum Schluss
durchgehalten. Leider haben wir um 2,5 Punkte das Vorzüglich verpasst, aber das
macht nichts, wenn man bedenkt, dass Luke erst acht Jahre alt werden musste,
um Freude am Obedience zu haben.

Unsere Ausbeute am Wochenende: Ein dritter (Brianna) und ein sechster Platz (Daily)
am Samstag und zwei vierte Plätze mit Luke und Brianna am Sonntag.

Nebenbei gab es ein Familientreffen: Angelika Kramer war mit ihren beiden
Luke-Töchtern Blossom und Aziza da, ebenso Uli Geiger mit Avalon.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s